Mohr im Hemd

1158 Aufrufe 0 Comment

In der Alt-Wiener Küche werden viele Süßspeisen angeboten, ein Klassiker darunter ist der Mohr im Hemd. Herrlicher – manchmal noch warmer – Schokokuchen trifft kühlen Schlagobers. In guten Restaurants in Österreich finden Sie diese schmackhafte Nachspeise auf der Speisekarte.

Zutaten:

Anleitung:

  • für 6 Portionen
  • Backrohr auf 200° C vorheizen
  • Die Butter mit dem Staubzucker schaumig aufschlagen
  • Dotter einrühren
  • Die in Milch eingeweichten Semmeln gut ausdrücken
  • Semmeln und geschmolzene Schokolade zu dem Dotter-Zucker-Butter-Gemisch geben
  • Eiklar mit dem Kristallzucker zu Schnee schlagen und in die Masse geben
  • Brösel und Nüsse unter die Masse heben
  • Kleine Auflaufformen mit etwas flüssiger Butter ausstreichen und mit Kristallzucker ausstreuen
  • Die Masse ca. 2/3 hoch in die Förmchen einfüllen
  • Formen in ein Wasserbad stellen, abdecken und im vorgeheizten Backrohr bei 200° C etwa 30 Minuten pochieren
  • Den Mohr auf einen Teller stürzen und mit Schokoladensauce und geschlagenem Schlagobers ganieren
Datenschutzinfo